Back to Top
 
 
 

DJEM 2020 - Die letzte Runde steht bevor

Erstellt: Freitag, 30. Oktober 2020
Geschrieben von Magnus Arndt

Zwei Wochen Jugendschach neigen sich pünktlich vor Inkrafttreten der neuen Corona-Beschränkungen dem Ende zu. Bei der DJEM in Willingen wird morgen die letzte Runde gespielt und Levi mischt an den vorderen Brettern mit. Nach dem Start mit 2 Punkten aus den ersten 3 Runden wiederholte Levi dieses Ergebnis in den nächsten drei Partien. In Runde 4 konnte Levi eine Figur einsammeln und stand damit zunächst auf Gewinn. Die Stellung blieb aber kompliziert und für Levis Gegner relativ leicht zu spielen, sodass eine kurze Sequenz von nicht optimalen Zügen genügte, die Stellungsbewertung in die umgekehrte Richtung zu drehen. Danach wurde die Partie leider souverän runtergespielt. Doch erneut reagierte Levi sehr stark und schob seinen Gegner in Runde 5 immer weiter zusammen, bis die weiße Stellung in jedweder Hinsicht überlegen war und die Aufgabe erfolgte. In Runde 6 bot sich ein etwas anderes Bild, die Stellung war lange Zeit ausgeglichen. Aber anstatt einfach Remis zu vereinbaren wurde richtigerweise weitergespielt und Levi konnte einige Vorteile ansammeln, bis sein Gegner schließlich dem Druck nicht mehr standhielt und die Dame verschenkte. Damit hat Levi sich nun mit 4/6 ans fünfte Brett vorgekämpft und liegt in Reichweite der Top 10. Wir drücken also die Daumen für die letzte Runde und das möglicherweise folgende Buchholzroulette!

Doppelbauer goes online

Erstellt: Donnerstag, 29. Oktober 2020
Geschrieben von Sebastian Buchholz

Liebe Mitglieder,
liebe Schachinteressierte,

aufgrund der aktuellen Lage verschieben wir unser Trainings- und Spielbetrieb ab sofort ins Internet. Das Blitztunier am 30.10. fällt damit auch aus. In den nächsten Tagen erhaltet ihr hier weitere Informationen zu digitalen Veranstaltungen des Vereins.

Bleibt gesund!

Levi mit 2/3 bei der DEM

Erstellt: Mittwoch, 28. Oktober 2020
Geschrieben von Finn Petersen

Aktuell läuft die DEM der U10-U12. Für uns ist Levi in der U10 am Start. Aktuell sind drei Runden gespielt. In der ersten Runde konnte Levi einen schönen Angriff leider nicht in bare Münze umwandeln und musste nach einer Ungenauigkeit die Segel streichen. In der heutigen Doppelrunde lief es besser für ihn. Er konnte beide Partien gewinnen. Morgen geht es in Runde 4 gegen Floris Thümler (Berlin) mit Schwarz ans Brett. Ihr könnt diese Partie hier live verfolgen. Da die DEM in diesem Jahr nur sieben Runden läuft, ist dies schon die Partie zur Halbzeit. Wir bleiben gespannt wie es läuft.

DJEM 2020 - Teil 2 startet heute!

Erstellt: Dienstag, 27. Oktober 2020
Geschrieben von Magnus Arndt

Die zweite Woche der diesjährigen Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften mit den Altersklassen U10/U10w und U12/U12w beginnt heute. Beinahe 200 Spielerinnen und Spieler werden um 15:30 Uhr mit der ersten Runde in das Turnier starten, darunter mit Levi auch ein Doppelbauer. Nachdem er bereits letztes Jahr in der U10 erste Erfahrungen sammeln konnte, ist er dieses Jahr in derselben Altersklasse als Setztlistenzweiter sogar einer der Favoriten! Auch wenn im Kinderschach allgemein und insbesondere nach der langen Corona-Pause die Aussagekraft von Wertungszahlen begrenzt ist, wird Levi sicher alles geben, um bei der Siegerehrung auf die Bühne gerufen zu werden.

Auch einige weitere Teilnehmer*innen aus Schleswig-Holstein haben gute Chancen auf einen Platz unter den ersten fünf. Einen Überblick über die gesamte Delegation hat die Landesschachjugend hier gegeben.

Wie in der ersten Turnierwoche wird es eine umfangreiche Berichterstattung geben, unter anderem auf unserer Website und von der SJSH. Auch die verschiedenen Angebote der DSJ, darunter eine Livekommentierung der einzelnen Runden, sind weiterhin aktuell und können über die entsprechende Turnierseite erreicht werden.

Abschlussbericht DEM 2020 U14-U18

Erstellt: Sonntag, 25. Oktober 2020
Geschrieben von Julian Rieper

Kaum angefangen, ist sie schon wieder vorbei. Dieses Jahr bei den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften machte sich eine sehr kleine Delegation aus Schleswig-Holstein auf den Weg nach Willingen. Stark eingeschränkt durch die Corona-Auflagen wurden die Altersklassen in zwei Gruppen aufgeteilt. Anstatt der üblichen 9 wurden nun 7 Runden gespielt, was einigen Spielern sehr missfiel. In der ersten Woche spielten die U14 bis U18. Sie standen unter der Leitung von Birger Pommerenke (Delegationsleiter) und wurden von den beiden Trainern IM Benedict Krause und mir (Julian Rieper) betreut und vorbereitet. 

Von Doppelbauer waren damit 3 Spieler und 1 Trainer vor Ort. 

Keyvan Farokhi und Jonas Rempe traten in der U14 und Janne Rempe in der U18w an. Keyvan konnte mit 4,5 Punkten den achten Platz erzielen. Jonas landete mit vier Punkten auf dem 13ten Platz von insgesamt 45 Teilnehmern. Er hat seinen Setzlistenplatz somit deutlich verbessert. Von beiden eine hervorragende Leistung mit sehr schönen Partien. Janne konnte in der U18w in einem starken Teilnehmerfeld beachtliche 2,5 Punkte holen und landete damit auf dem 19ten Rang.

Obwohl deutlich verkürzt und Corona zum Trotz hatten wir viel Spaß und ein größeres Gemeinschaftsgefühl in unserer Delegation als jemals zuvor. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei Birger, dem Hotel und der DSJ bedanken, die das in diesen Zeiten und den zahlreichen Auflagen überhaupt erst möglich gemacht haben. 

Doch nun von Anfang an mal meine Eindrücke:

Tag 1 Anreise 

Weiterlesen: Abschlussbericht DEM 2020 U14-U18

Seite 4 von 76