Winterbeker Weg 7, 24114 Kiel +49 431 55682635 vorstand@sk-doppelbauer.de

Seit einiger Zeit hat Julian Rieper das Team Doppelbauer in der Quarantäne-Liga auf Lichess.org wieder belebt! Heute Abend um 20 Uhr geht es weiter in der Liga 9B. Getreu dem Sponti-Motto aus den 70er Jahren gilt natürlich auch hier: "Alle hin da!"

https://lichess.org/tournament/Cum3uixs

Für diejenigen, die das Format noch nicht kennen: Lichess ist kostenlos. Alle Mitglieder eines Vereins - vom Anfänger bis zum Profi - spielen gemeinsam in einem Team. Jeder zählt gleichberechtigt und kriegt immer passende Gegner. Und man kann theoretisch sogar auch etwas später kommen oder früher gehen.

Hier kann man während des Turniers mit den anderen Doppelbauern quatschen oder chatten: meet.jit.si/SKDoppelbauerLichess

Dauer: 100 Minuten

Es sind zwar noch nicht für alle Ligen die neuen Spielpläne veröffentlicht (die Akteure der Jugendbundesliga und die auf Bezirkebene Aktiven müssen sich noch etwas gedulden), aber um schon mal die Vorfreude auf die neue Saison zu erhöhen (und euch zu motivieren, sich eure Termine freizuhalten, damit die Nerven der Teamchefs erst während der Wettkämpfe strapaziert werden und nicht schon bei der Suche nach Spielwilligen), gibt es hier schon die bereits veröffentlichten Pläne.

Jedes Jahr findet in Deutschland das bekannte Pokalturnier - der Dähnepokal - statt. In diesem Jahr konnte sich Levi für den Pokal auf Bundesebene qualifizieren. In diesem Artikel werden seine >Eindrücke< sehr schön geschildert.

In den letzten Beiträgen sind die Doppelbauer-Erfolge beim Schachgipfel zwar schon gebührend gewürdigt worden, aber für alle, die es gern auf einen Blick sehen, folgt hier die kompakte Aufzählung (falls ich jemanden übersehe haben sollte, einfach Bescheid sagen - das wird gern nachgetragen):

  • DFBEM: Bei der Deutschen Frauenblitzeinzelmeisterschaft waren unter den 24 Teilnehmerinnen auch unsere Berliner Gastspielerinnen. Alina Rath erreichte mit 18 Punkten den 4. Platz, Elisa Stärk (geb. Silz) mit 13 Punkten den 8.Platz.
  • DEM: Unter den 44 Teilnehmern waren vier Doppelbauern. Der lange führende Ashot Parvanyan wurde am Ende mit 6,5/9 Dritter, mit dabei waren außerdem Jakob Leon Pajeken (5,5 Punkte, Platz 14), Gerrit Hourigan (4,5 Punkte, Platz 22) und Keyvan Farokhi (4 Punkte, Platz 30)
  • DSAM-C: In der C-Gruppe des DSAM-Cups starteten Katerina und Alexander Bräutigam. Alexander erreichte mit 3,5/5 Platz 6, Katerina mit 3 Punkten Platz 10.
  • DSAM-D: In der D-Gruppe des DSAM-Cups ging unsere Gastspielerin Ursula Hielscher an den Start und erreichte mit 1,5 Punkten Platz 23.
  • DPEM: Bei der Deutschen Pokaleinzelmeisterschaft startete Levi Malinovsky und erreichte mit 3,5/5 den 6. Platz (falls sich jemand wundert, ob das Programm die Punkte nicht richtig addieren kann - für die Turnierwertung gibt es in der KO-Phase nur Sieg oder Niederlage; unabhängig davon, ob das Ergebnis schon in der Turnierpartie oder im Blitzentscheid zustandekam. Für die Elo- und DWZ-Auswertung zählt natürlich das Ergebnis der Turnierpartie.)
  • DBEM: Zu guter Letzt nahmen auch an der Deutschen Blitzeinzelmeisterschaft noch drei Doppelbauern teil. Daniel Kopylov erreichte mit 17/29 den 9. Platz, Jakob Leon Pajeken mit 16,5 Punkten den 12. Platz und Magnus Arndt mit 15,5 Punkten den 17. Platz.

Seite 12 von 131