Winterbeker Weg 7, 24114 Kiel +49 431 55682635 vorstand@sk-doppelbauer.de
Das diesjährige Kieler Open begann heute wie üblich mit der ersten Doppelrunde. Mit dabei sind naturgemäß sehr viele Doppelbauern, die in der ersten Runde auch schon für einige kleinere Überraschungen sorgen konnten. In der zweiten Runde dürfen sich Julian R. und Lukas an den ersten beiden Brettern beweisen und auch für alle anderen Spieler*innen unseres Vereins geht es um weitere Punkte. Weitere Informationen zum Turnier können auf der Turnierseite (http://www.kieler-sg.de/KielerOpen/) eingesehen werden, auch auf unserer Website werden im Turnierverlauf noch weitere Berichte zu finden sein. Auch bei anderen Turnieren in diesem Sommer waren Doppelbauern bereits aktiv, beispielsweise in Dortmund (http://www.scm-open.de/index.php?year=2019) oder beim Xtracon Cup (http://xtraconchessopen.dk/), bei Interesse kann jeder auf den jeweiligen Seiten die Ergebnisse einsehen.

Während der Sommerferien vom 1. Juli bis 9. August findet bei uns kein Schach statt. Wir würden uns freuen Sie und euch nach den Ferien wieder zu sehen.

Wie jeden Sonntag gibt es bei R.SH auch heute wieder die Stunde der Vereine. Heute auf jeden Fall reinhören: Wir sind dabei! Wenn ihr hören wollt was Magnus und Finn über die Arbeit des Vereins gesagt haben, hört heute zwischen 12 und 13 Uhr bei RSH rein! Zudem haben wir einen Scheck für DGT-Uhren über 800€ bekommen. Darüber freuen wir uns sehr und bedanken uns bei R.SH und den Sparkassen in Schleswig-Holstein.

In der zweiten Runde des Viererpokals, dieses Jahr gleichbedeutend mit dem Viertelfinale, war für unsere Mannschaft leider Schluss. Mit mir, Bülent, Sebastian B. und Lukas konnten wir eigentlich eine schlagkräftige Truppe nach Bad Segeberg schicken und waren auch gegen die uns zugeloste Mannschaft des SV Bad Schwartau favorisiert. Doch Bülent und Sebastian kamen mit schwarz nie richtig aus der Eröffnung, sodass der souveräne Sieg von Lukas und mein Sieg aus eigentlich sehr ausgeglichener Stellung nur gerade so zum Erreichen des Blitzstichkampfes reichten. Dort patzte ich leider gleich mehrmals, während Sebastian eine schlechte Stellung erst noch unklar gestalten konnte bevor auch er verlor. Danach konnten auch die Siege von Lukas und Bülent nichts mehr ändern, die Berliner Wertung entschied zugunsten der Schwartauer. Ein sehr bitteres Aus, eigentlich wäre mehr möglich gewesen. Neben Bad Schwartau stehen auch der Lübecker SV, der Elmshorner SC sowie die Segeberger SF im Halbfinale. Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

Die KJUST-Serie ist am letzten Samstag zu Ende gegangen. Bei dem letzten Turnier des aktuellen Schuljahres wurden alle drei Altersklassen durch Doppelbauern gewonnen.

In der Grundschulwertung gewann Levi überzeugend mit 7/7 Punkten. Nur Darian konnte ihm fast einen Punkt abringen, welcher am Ende auf Platz zwei landete. Luxuan spiete ebenfalls ein gutes Turnier und erreichte am Ende Platz 5.

Bei den weiterführenden Schulen errangen ebenfalls Celina (5/7) und Peter (6/7) den ersten Platz ihrer Altersklasse.

Aber dieser Erfolg ist nicht der einzige. Peter und Levi zeigten über das ganze Jahr Kontinuität und holten den begehrten Grand-Prix Pokal! Herzlichen Glückwunsch an unsere verdienten Sieger! Mal sehen, ob das im nächsten Jahr noch getoppt werden kann.

Seite 79 von 131