Vom 7. bis 9. Oktober fand das Finale der Deutschen Amateur Meisterschaft statt. Insgesamt drei Doppelbauern waren am Start. Keyvan in der Gruppe B, Katerina in der Gruppe D und Alexander in Gruppe E.

Keyvan war zwar in der unteren Tabellenhälfte gesetzt, aber das lag mehr daran, dass die Wertungszahl zu beginn der DSAM-Saison (Mitte 2019) genommen wurde. Der Leistungsantieg über die "Corons-Saison"  ließ viel erhoffen.

Bereits in der ersten Runde kam er so gegen einen Spieler aus der oberen Hälfte. Er konnte die Partie gegen Volker Bub gewinnen. Auch gegen den folgenden zweitpatzierten der Setzliste Andre Kienitz konnte er gewinnen. Nach zwei Remis in den Runden drei und vier landete er in der Finalrunde am Spitzenbrett und bekam es mit dem Führenden Tyron Milare zu tun.

Auch die Finalrunde gewann er. Mit einem halben Buchholzpunkt Vorsprung konnte er somit die Gruppe B gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an Keyvan zu dem Titel des

Deutschen Amateur Meisters

der Gruppe B.

Katerina erreichte in der Gruppe D 2,5/5 Punkten und einen 13. Platz.

Alexander erreichte in der Gruppe E 3/5 Punkte und landete am Ende auf Platz 8.