Der erste Tag der Deutschen Jugend Einzelmeisterschaft ist Geschichte. Für Levi und Keyvan lief es besonders gut. Beide konnten ihre Partien zu Beginn des Turniers gewinnen.  Für Levi war es dabei etwas glücklich. Er stand im Mittelteil der Partie etwas eingeengt und konnte wenig Gewinnversuche unternehmen. An dieser Stelle kam ihm sein Gegner zur Hilfe und startete einen erfolglosen Angriff, was ihn wieder aus den gegnerischen Fängen befreite.

Alexander, Hanna und Katerina verloren leider ihre Nachmittagsrunde. Jonas holte einen halben Punkt.

Morgen geht es um 15:30 geht es mit der dritten Runde weiter. 

Wollt ihr mehr Eindrücke zur Meisterschaft haben, dann schaut auf der Seite der Deutschen Schachjugend oder der Schachjugend SH. [1]