Das von Wolfgang Pajeken organisierte Modellturnier in Büsum konnte erfolgreich beendet werden und ist ein Beweis wie die Rückkehr an die Schachbretter erfolgen könnte. Den Trainingsvergleich zwischen SK Doppelbauer Kiel und SV Werder Bremen konnten wir für uns entscheiden. Und das, obwohl die Bremer nach Wertzahl doch favorisiert waren. Dass die Wertzahl nicht alles ist, bewies Magnus mit sehr starken 4,5 aus 6 Punkten. Ashot heimste 4 und Jakob 2 Punkte ein. Auf Bremer Seite konnten Jonathan 3, Spartak 2,5 und Jari 2 Punkte sichern. Das führt letztlich zu dem eindeutigen Ergebnis von 10,5 : 7,5 für uns!

Starke Leistung der drei und herzliche Glückwünsche. Und auch starke Leistung von Wolfgang, der scheinbar Unmögliches möglich gemacht hat.

5 der 6 Turnierteilnehmer: Magnus, Jonathan, Jakob, Ashot und Jari.