Die Pandemie wirkt sich leider auch auf unser Schachspiel und somit auf unsere Verschmelzung aus. Der neue Verein steht gespannt in den Startlöchern und wartet auf das Startsignal. Allerdings ist online ja alles möglich. Und so nimmt der SK Doppelbauer Kiel von 1910 e.V. (vorm. auch Turm) erstmals bei einem Turnier, dem European Online Chess Club Cup, teil. Dabei kommt es auch zur ersten Verschmelzung an den Schachbrettern. Hinter GM Igor Khenkin sind die "jungen Wilden", Ashot, Filip Boe, Jakob Leon, Magnus und Keyvan gemeldet. Das Turnier findet vom 27. bis 31.3. statt. Am Wochenende steht die Qualifikationsrunde an. Hier https://chess-results.com/Tnr550240.aspx?lan=1 bekommt ihr einen Eindruck vom starken und prominenten Teilnehmerfeld. Wir spielen in Gruppe H und treffen unter anderem auf den Vereinsfreund Arik Braun von Hockenheim. Es wird im Modus 15' + 5'' Bonus gespielt. 

Viel Erfolg dem Team bei der herausfordernden Aufgaben!