In diesem Jahr läuft die DEM in der U14-U18 nur sieben Runden. So kommt es einem viel schneller vor und jetzt ist schon Halbzeit. Mit unseren drei Teilnehmern im Feld sind wir gut dabei. Hier ein kleiner Überblick:

Janne Rempe

Für Janne ging es durchwachsen in das Turnier. Nach einem Verlust in der ersten Runde konnte sie in der zweiten Runde nach einem unübersichtlichen Mittelspiel einen halben Punkt erzielen. Leider lief es in den folgenden Runden nach spannenden Partien schlussendlich nicht so gut, aber die Partien waren durchaus sehenswert. Auch in diesem Jahr ist das Teilnehmerfeld in der U18w wieder sehr stark und die Konkurrenz ist in keiner Partie zu unterschätzen

Keyvan Farokhi

Keyvan ist sehr gut in das Turnier gestartet. Er konnte in den ersten beiden Runden seine nominell schwächere Gegner besiegen. In der zweiten Runde der Doppelrunde am Mittwoch lief es dann nicht mehr so gut. Nach einer kurzen Caro-Kann Partie lief leider bei der Verteidigung des Königs ein bisschen was schief und er verlor die Kontrolle und die Partie. Auch in der folgenden Runde lief es nicht rund. Gegen seinen Gegner aus Berlin musste er die Segel streichen. Mit einem Setzlistenplatz hätte er sich wohl ein bisschen mehr erhofft, aber in den letzten drei Runden ist noch einiges drin. Morgen geht es um 8:30 gegen Antal Mimkes aus Göttingen. Schaut euch die Partie an. Diese findet ihr hier.

Jonas Rempe

Jonas steht nach vier Runden mit 2,5/4 Runden aktuell leicht über seinem Setzlistenplatz. Auch wenn es nicht gut losging, holte er in den Runden 2-4 2,5 Punkte. Heute konnte er nach einer schönen Angriffspartie gegen einen nominell leicht stärkeren Gegner einen Punkt holen. Morgen geht es gegen den dritten SHler im Feld der U14, Frido Sallandt. Auch wenn es in dem Länderduell sehr spannend werden kann, drücken wir Jonas natürlich die Daumen.

Drum herum

Auch wenn in diesem Jahr einiges an Rahmenprogramm ausfällt, wir trotzdem umfangreich über die DEM berichtet. Neben den Live-Partien steht ein Livestream mit Cristof Sielecki auf Twitch auf dem Programm. Regelmäßiger Co-Kommentator ist Benedict Krause. Auch die Schachjugend SH berichtet aktiv auf ihrer Webseite sjsh.de und Delegationsleiter Birger stellt regelmäßig Videos auf den YouTube-Account der SJSH. [1]