Richtig gut lief es heute beim Kieler Jugend- und Schulschachturnier für die teilnehmenden Doppelbauern.
Bei den Grundschülern konnte Lasse bei seiner ersten Turnierteilnahme zwei Punkte einheimsen, Bjarne erkämpfte sich sogar drei Punkte.
Eine kleine Überraschung gab es an der Spitze. Luxuan wurde mit sechs Punkten zweiter, während Moritz nach zuletzt zwei zweiten Plätzen den Vogel abschoß und ungeschlagen mit sieben Punkten auf dem Goldrang landete.
Im Turnier der weiterführenden Schulen marschierte Celina souverän durch die ersten sechs Runden und räumte alle Gegner sicher aus dem Weg. Da sollte doch die letzte Runde nur noch das Sahnehäubchen sein... nun ja. Aber auch die sechs Punkte reichten locker zur Goldmedaille!
Ob sich diese Ergebnisse beim nächsten Turnier, diesmal in Neumünster, noch toppen lassen?