Am Freitag spielte unsere dritte Mannschaft gegen Holtenau in der Bezirksliga. Dieses Jahr besteht unsere dritte Mannschaft hauptsächlich aus den Aufsteigern des letzten Jahres, aber Jale und Julian wechselten aus der 2. zu uns runter. Fürs erste Saisonspiel kamen Tom, Sebastian, Bent, Wolfgang, Tilo und Hanna dazu. An den ersten vier Brettern war es von den Zahlen her ein Duell auf Augenhöhe, aber an den letzten vier Brettern waren wir deutlich favorisiert.

Nachdem wir uns zuerst etwas Sorgen machten, da Tilo sich verspätete, startete der Mannschaftskampf schon recht gut. Bent gewann nach rund 2 Stunden gegen seinen Gegner und macht da weiter, wo er letzte Saison aufgehört hat. Nach einer weiteren Stunde remisierte Julian an Brett 1 in einem ausgeglichenem Endspiel und Wolfgang verlor taktisch einen Bauern in seiner Königsstellung. Tilo hatte sich einen Weg durch seine geschlossene Stellung erkämpft und schien an beiden Flügeln besser zu stehen. Nachdem Jale lange unter Druck stand übersah sein Gegner eine taktische Finesse im Endspiel und Jale holte den zweiten Sieg. Die Bretter 3 und 4 von Sebastian und Tom waren in beidseitiger Zeitnot. Leider kippten infolgedessen beide Bretter zugunsten von Holtenau, Sebastian verlor das unklare Endspiel auf seinem Brett und Tom versuchte noch ein paar Tricks in einem klar verlorenen Doppelturmendspiel. Währenddessen gewann Hanna recht überzeugend, da ihr Gegner einen zweifelhaften Königsangriff wagte der aber nur Material für Hanna abwarf. 3,5:1,5 war nun der Zwischenstand. Tom gelang es tatsächlich seinen Gegner zu überlisten und fand sich mit 6 Minuten Restbedenkzeit in einem schwer zu gewinnenden Turmendspiel wieder, welches er zur Sicherheit ins Remis abwickelte. Mit nur wenig Zeit passierte dann Tilos Gegner auch der entscheidende Fehler und wir gewannen 5:3. Nächste Runde ist dann im November gegen die Kieler SG III.