Back to Top

Doppelbauer I wird Landesmeister

Erstellt: Sonntag, 12. Mai 2019
Geschrieben von Sebastian Buchholz

Nach den Überraschungen in der Fußball Champions-League in der abgelaufenen Woche hatten wir den letzten Spieltag noch einmal sehr ernst genommen. Daher sind wir fast mit voller Kapelle nach Bad Schwartau gefahren. Dennoch konnten die Ausfälle von Reza und Bülent nicht kompensiert werden, weil die zweite Mannschaft in Schwarzenbek tapferer Erfolgshelden für den Klassenerhalt brauchte.

Die sieben Doppelbauern ließen sich aber durch den 1:0 Rückstand nicht aus der Fassung bringen. Frühzeitig standen Mats (Qualle mehr), die Alexanders und Sebastian ganz aussichtsreich. Für die ersten Entscheidungen an den Brettern sollten noch ein paar Minuten verstreichen. Lukas, der mal wieder mehr mit sich selbst zu kämpfen hatte, als mit seinem Gegner (für die Oberliga bekommt er einen Ernährungsplan), einigte sich vorsichtshalber auf Remis. Alexander Petri schloss sich ihm an und verspielte seinen interessanten Eröffnungsvorteil.

Magnus, von dem lange nicht viel zu sehen war, weil seine Eröffnung sehr ‚solide‘ wirkte, glich mit seinem Sieg zum 2:2 aus. Auch von Julian war auf dem Brett nicht viel zu sehen, bis eher sehenswert einen Bauern opferte. Vier bis fünf Zügen später begann die Wirkung seines vergifteten Bauern. Der gegnerische König befand sich in einem unausweichlichen Mattnetz. Damit gingen wir 3:2 in Führung und der Titel war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu nehmen. Aber was ist das für ein Titel, ohne einen Sieg die Saison abzuschließen?

Nach vielem erfolglosen Taktieren begnügte Sebastian sich mit einem Bauern, welcher am Ende die Entscheidung einbrachte. Mats, der schnell vorteilhaft stand, verstrickte sich auch ein wenig, so dass die Qualität mehr nur zu einem Remis reichte. Alexander Pluska genoss scheinbar noch sein wohl vorerst letztes Spiel für Doppelbauer. In einer ungefährdeten Partie holte er den verdienten Sieg. Somit haben wir am letzten Spieltag nochmal aufgetrumpft und neben den Aufstieg in die Oberliga, auch den Titel in der Landesliga geholt.

 

Glückwunsch an die starke Leistung und mal schauen wie uns die Luft der Oberliga gefällt.

 

Die Idee, die Kräfte in der Zweiten zu bündeln funktionierte leider nicht. Insgesamt fehlte nur ein Remis, um in Schwarzenbek mit einem 4:4 den Abstieg zu verhindern. Die 4,5:3,5 Niederlage bedeutet aber den Abstieg in die Bezirksliga.

 

So nah ist Freud und Leid doch manchmal zusammen.

Jugend bei den Mannschaftsmeisterschaften

Erstellt: Samstag, 11. Mai 2019
Geschrieben von Bent Johannsen

Am Samstag machten sich dreizehn Doppelbauern und ihre Entourage auf nach Elmshorn zu den Landesvereinsmeisterschaften. Gegen die erwartet starke Konkurrenz konnten einige schöne Erfolge erzielt werden. In der U12 wurden Peter, Ferdinand, Jannes und Bent vierte und konnten dabei einige Favoriten ordentlich ärgern. Peter schafte es dabei, alle Partien zu gewinnen. In der U16 errangen Keyvan, Julian, Henry und Celina den Bronzerang. Damit ist die Mannschaft für die Norddeutsche Meisterschaft im September qualifiziert! Unsere U10 mit Levi, Valentin, Luxuan, Adrian und Elias wurde sogar Vizelandesmeister! Dabei mussten sie sich nur den Landesmeistern aus Lübeck knapp geschlagen geben. Auch Levi konnte dabei 100% erreichen.
Insgesamt ein sehr schönes Ergebnis für alle Mannschaften!
Vielen Dank an alle Eltern für die Unterstützung und die Ausrichter aus Elmshorn für das schöne Turnier.

Doppelbauern räumen ab

Erstellt: Freitag, 10. Mai 2019
Geschrieben von Bent Johannsen

Das Kieler Jugend- und Schulschachturnier in der Fritz-Reuter-Schule war am Samstag fest in der Hand der Doppelbauern. Alle drei Titel gingen an unseren Verein. Bei den Grundschülern pflügte sich Levi mit 7/7 durch das Feld. Zweiter wurde Darian mit 6/7, Adrian siebter mit 5/7. Bei den Klassen 5-8 konnte Peter sich souverän mit 6,5/7 den Sieg holen, dritter wurde Jesper und elfter Pascal. Nun aber zu einer Premiere. Celina spielte ganz stark auf, ließ die siegesgewohnte Konkurrenz hinter sich und konnte mit dem ersten Platz bei den Klassen 9-13 ihren ersten (und sicherlich nicht letzten!) Turniersieg einfahren.
Herzlichen Glückwunsch an alle!

Einsteigertraining ab dem 17.05.

Erstellt: Samstag, 20. April 2019
Geschrieben von Finn Petersen

 

Zum zweiten Mal wollen wir ein Einsteigertraining für Anfänger, Wiedereinsteiger und Senioren anbieten. Dieses wird an vier Tagen im Mai und Juni stattfinden. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer.

Wer: Anfänger, Wiedereinsteiger, Senioren und jeder der das Schachspiel erlernen oder sein Wissen darin auffrischen möchte.

Wann: Freitage 17.05., 24.05., 07.06. und 14.06. von 18:00-20:00

Wo: ehemalige Jahnschule (Max-Plank-Schule), Winterbeker Weg 7, Raum JS5

Kursleiter: Kenneth Nahnsen

Kosten: Die Kursgebühr beträgt 25€ und ist am ersten Kurstag zu entrichten. Bei einer formlosen Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 13.05. verringert sich die Gebühr um 5€.

Kontakt:

Finn Petersen

015780486181

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Seite 4 von 53