Die LandesJugendEinzelMeisterschaft 2019 hat begonnen! Und noch viel erstaunlicher: Das Internet im kiek-in funktioniert!

Am ersten Tag standen in den beiden Meisterklassen mit Beteiligung von Doppelbauern natürlich die Vereinspaarungen an. Keyvan-Julian in der U14 und Magnus-Emil in der U18. In beiden Partien konnten sich die favorisierten Weißspieler durchsetzen. Keyvan konnte seinen Raumvorteil recht schnell in einen Bauernvorteil umwandeln und schließlich im Endspiel gewinnen,  während Magnus nach teilweise sehr unklarem Partieverlauf mit beiderseitigen Chancen von einem Übersehen auf Seiten Emils kurz vor der Zeitkontrolle profitierte.

In den Vormeisterklassen waren nur 2 der 3 Doppelbauern aktiv, denn Jesse hatte in der U18 spielfrei zugelost bekommen. Somit kann er morgen zumindest etwas ausgeruhter und mit einem sicheren Punkt ein seine erste LJEM starten. Kari bekam es in der U14 mit dem Dritten der Setzliste zu tun und hatte leider das Nachsehen, während Celina gegen ihren favorisierten Gegner ein Remis erkämpfen konnte.

Auch aktiv war Levi, der vor dem Start des U10-Turniers am Mittwoch im Dabei-Cup (der eigentlich eher für Betreuer etc. gedacht ist) spielt und wohl der bisher jüngste Teilnehmer ist. Heute konnte er seine Partie gegen Birger Boyens überraschend für sich entscheiden.

Am Abend stand mit der Landesjugendblitzmannschaftsmeisterschaft das erste Rahmenturnier auf dem Plan. In der Aufstellung Magnus, Keyvan, Emil und Jesse starteten wir ins Turnier. Es gab durchaus einige Erfolge zu vermelden, aber es setzte auch zwei ärgerliche 1,5-2,5 Niederlagen gegen andere Topteams. Zusammen mit einem 2-2 standen am Ende 17 Mannschaftspunkte und der 3. Platz hinter zwei Lübecker Mannschaften für unser Team zu Buche. Topscorer in unserem Team war Emil mit 10/11. Eigentlich überstanden alle Spieler das doch recht lange Turnier gut, auch wenn ein anscheinend etwas verwirrter Neumünsteraner uns fragte: "Welche Lübecker Mannschaft seid ihr?"

Alles in allem war es ein recht erfolgreicher erster Tag für unsere Spieler. Morgen geht es dann mit einer Doppelrunde in allen Altersklassen weiter.

Ergebnisse, ein Liveticker, weitere Berichte und anderes sind auf der SJSH-Website zu finden.