Da ist sie auch schon wieder zu Ende. Nur 3 Tage und 7 Runden dauert die DVM U10 in Magdeburg. 

Die Sieger sind gekürt, die Tische wieder aufgeräumt, die Spieler sind wieder daheim und wir haben einiges an Erfahrung gewonnen. 

 

Am Ende des Turniers stehen wir bei 8-6 Mannschaftspunkten und Platz 28. Allerdings ist das Feld sehr eng. Platz 10 hat nur einen Mannschaftspunkt mehr. Das Ziel war das Turnier kennen zu lernen und das ist gelungen. Wir wissen jetzt woran wir arbeiten müssen und dann geht es weiter. 

 

Sehr schön ist, dass alle Spieler der Mannschaft gepunktet haben. Auch im Ersatzspielerturnier wurden einige Punkte gesammelt. 

Wir können sehr zufrieden sein mit unserem Ergebnis und ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, die mit viel Begeisterung und Ehrgeiz weiter Schach lernen wollten. 

Die tolle Mannschaft bestand aus: 

1. Levi Malinowsky    4,5/6

2. Darian Farokhi        3,5/6

3. Adrian Burmeister    2/5

4. Elias Bestmann        1/5

5. Luxuan Lu                3/6 

 

Diese Mannschaft kann nächstes Jahr nochmal mitspielen. Drei Spieler der Mannschaft sogar in 2 Jahren. Perfekte Ausgangsbedingungen. Magdeburg, wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!

 

Ein großes Dankeschön geht an das gesamte Orgateam und das Hotel. Hier wurden perfekte Spielbedingungen ermöglicht. Auch ein Dank geht an die Eltern, die ihre Kinder bejubelt oder aufgebaut haben und Teil dieses Turnieres waren. Zu guter Letzt bedanken wir uns auch bei der Fördesparkasse, die dieses Turnier erst möglich gemacht hat. 

 

Jetzt heißt es mitfiebern mit der U20. Bronze ist das neue Gold.